Skip to main content

Da schmilzt das Fett! – Bauchwegtrainer

Bauchwegtrainer – Die Geheimwaffe im Kampf gegen den Speck!

EM 35 Bauchmuskel-Gürtel

47,99 € 69,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
ProtuktdetailsAngebot auf *

Wir haben schon viele Produkte kommen und gehen gesehen, doch dieser Bauchwegtrainer von Beurer* hat es unserer Meinung nach wirklich in sich!

Die meisten Menschen die ihr Bauchfett wegbekommen wollen, leiden am gleichen Problem. Man hat zu wenig Freizeit. Und wenn man mal welche hat, will man diese sicher nicht im Fitnesscenter verbringen. Genau für solche Menschen eignet sich ein Bauchmuskeltrainer. Jeder der nicht unbedingt daran interessiert ist jeden Tag mehrere Stunden im Gym zu verbringen hat die Möglichkeit zu einem Bauchwegtrainer zu greifen.

Zusätzlich zu dem Kundenliebling, welcher auch unser Vergleichssieger ist, stellen wir Dir nachfolgend aber noch weitere Bauchwegtrainer vor. Nur weil er dem Großteil zusagt, heißt es ja nicht, dass sich jeder auf so einen Bauchweggürtel einlassen kann.

Ein Bauchwegtrainer gibt dir die Möglichkeit dein Fett zu verbrennen und das Körpergewicht zu regulieren. Ein Waschbrettbauch und trotzdem in den eigenen vier Wänden bleiben? Kein Problem!

Doch natürlich wollen wir Dir hier keinen Mist erzählen. So ganz ohne Motivation und Engagement funktioniert das alles natürlich nicht. Wenn der Ehrgeiz von Grund auf fehlt raten wir dir definitiv davon ab, dein Geld unnötig aus dem Fenster zu schmeißen. Ein Bauchwegtrainer bringt nichts, wenn er im nachhinein nur in der dunklen Ecke liegt und verstaubt. Wir können Dir nur raten dich aufzuraffen und loszulegen.

Bauchwegtrainer

 

Starke Bauchmuskeln bekommen? Das geht wunderbar mit einem Bauchwegtrainer. Neben den gesundheitlichen Vorteilen kann man nicht leugnen, dass ein Sixpack auch einfach nur unverschämt gut aussieht. Du kannst dich also zu einem echten Hingucker “hochtrainieren” und stärkst gleichzeitig noch deine Körpermitte. Es klingt zwar etwas unspektakulär, aber die Körpermitte (im englischen “Core”) sorgt dafür, dass du aufrecht und gesund gehen und stehen kannst. Wenn der Core zu schwach ausgebildet ist, fördert das eine krumme Haltung. Diese ist definitiv alles andere als ansprechend und gesund. Es ist also alles andere als ein Mythos das Rückenschmerzen durchaus den Ursprung in zu schwachen Bauchmuskeln haben können. Ein Hohlkreuz zum Beispiel entsteht oft durch einen zu schwachen Core.

Welche Bauchwegtrainer gibt es?

Wir stellen dir hier 2 verschiedene Geräte vor. Zum einen die Sit Up Bank und zum anderen den Ab-Trainer.

1. Sit Up Bank*

Diese klassische Trainingsbank dürfte jedem ein Begriff sein. Sie sorgt bei den richtigen Übungen für eine starke Bauch- und Rückenmuskulatur. Die Bänke sind meist in der Höhe verstellbar und sind teilweise mit Rollen ausgestattet. Die Beine werden unter den gepolsterten Fixierrollen eingeklemmt und schon kann es losgehen. Diese Bank gilt als äußerst effektiv da hier komplett auf mechanische Unterstützung verzichtet wird. Außerdem kannst Du Deine unteren, mittleren und seitlichen Bauchmuskeln trainieren ohne das Gerät wechseln zu müssen. Der Vorteil ist, dass dieser Bauchwegtrainer relativ günstig und gut zu verstauen ist. Viele Sit Up Bänke sind einklappbar und lassen sich somit ganz einfach hinter der Tür oder unter dem Bett verstauen.

 

 

2. AB-Trainer*

Ein AB-Trainer ist ein mit Schaumgummi ummantelter Bauchwegtrainer. Diese AB-Trainer kräftigen den Rücken, die Wirbelsäule und regen Deinen Stoffwechsel an, was gleichzeitig die Fettverbrennung steigert. Auch hier hast du die typische Sit-Up Bewegung, nur wird sie hier mithilfe des Gerätes selber weiter nach hinten gelegt. Somit fokussieren sich die Bewegungen mehr auf die Bauchmuskeln an sich. Auch mit dem AB-Trainer kannst du die oberen, seitlichen und unteren Bauchmuskeln trainieren. Das besondere ist das dieser Bauchwegtrainer sehr rückenschonend eingesetzt werden kann. Der perfekte Heimtrainer für zu Hause.

 

Welche Vorteile bieten mir die Bauchwegtrainer?

Die Stärkung deiner Bauchmuskeln bzw. deines Cores ist extrem wichtig für die Körperhaltung. Wie weiter oben schon beschrieben, ein straffer Bauch stabilisiert den Core, also den Rumpf. Das sorgt in Kombination mit der Rückenmuskulatur für einen aufrechten Gang. Auch das gut ausgeprägte Bauchmuskeln einem Hohlkreuz entgegenwirken können hatten wir weiter oben bereits festgestellt. Doch welche Vorteile gibt es noch?

Das Beste ist das man im Vergleich zu einer Anmeldung in einem Fitnessstudio extrem viel Zeit und Geld spart. Die Übungen können immer innerhalb kürzester Zeit absolviert werden, und dafür muss man nicht einmal die eigenen vier Wände verlassen.

Das Design

Es gibt die verschiedensten Ausführungen und Größen. Im diversen Bauchtrainer Tests liest man oft, dass die meisten Bauchwegtrainer aber kompakt designed sind und sich somit sehr gut für den privaten Hausgebrauch eignen. Natürlich kann man auch komplett ohne Geräte seine Bauchmuskeln trainieren, allerdings ist ein Bauchtrainer meist effektiver und führt sehr viel schneller zum Ziel. Außerdem unterstützen die Trainer die Nackenmuskulatur und entlasten die Wirbelsäule. Somit können alle relevanten Bauchmuskeln trainiert werden ohne die Knochen und Gelenke zu sehr zu belasten.Bauchtrainer

 

Welche Modelle gibt es?

Neben der bereits angesprochenen Sit Up Bank und dem Ab-Trainer, gibt es noch zwei weitere Modelle die wir Dir gerne vorstellen möchten.

 

Bei einem Abdominal Roller wird dem Trainierenden ein hohes Maß an Koordination und Kontrolle abverlangt. Der Roller ist im Bezug auf das Bauchmuskeltraining mit Abstand als schwierigster Bauchtrainer zu bezeichnen. Er eignet daher eher für fortgeschrittenere Nutzer die schon Erfahrungen gesammelt haben.

Bei einem eletrischen Bauchweggürtel, wozu auch unser Vergleichssieger zähltwird die Muskulatur über elektromagnetische Vibrationen in Stimulation versetzt. Hierdurch setzt der Reiz des Muskels ein. Da man hierbei nicht aktiv einer Tätigkeit nachgehen kann, wird er auch oft als passives Trainingsgerät bezeichnet. Man setzt sich einfach vor den Fernseher oder ähnliches und lässt den Gürtel seine Arbeit verrichten.

 

Unser Fazit:

Bauchwegtrainer bzw. Bauchmuskeltrainer eigen sich extrem gut für den Aufbau der Bauchmuskulatur. Der Bewegungsablauf ist bei den meisten Modellen vorgegeben und schützt den Benutzer somit vor Verletzungen. Außerdem können meist alle Bauchmuskeln angesprochen werden. Zusätzlich trainieren viele Bauchtrainer weitere Bereiche gleich mit. Bei vielen wird zum Beispiel auch die Rücken- und Beinmuskulatur mit beansprucht. Dies sorgt für noch mehr Fettverbrennung und einem effektiveren Training.


Ähnliche Beiträge



Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *